Wir haben am 10.05.2024 geschlossen
Steuerfachangestellte/r – Wie läuft die Ausbildung
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausbildung zum Steuerfachangestellten: Alles, was du wissen musst

Du interessierst dich für die Ausbildung zum Steuerfachangestellten und möchtest wissen, wie dieser Beruf abläuft und was dahintersteckt? In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du darüber wissen musst. Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten ist eine wichtige Entscheidung, denn sie bietet vielfältige Möglichkeiten für deine berufliche Zukunft. Lass uns gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen werfen und uns mit den verschiedenen Aspekten dieser Ausbildung befassen.

Der Ausbilsungsberuf „Steuerfachangestellter“

Der Beruf des Steuerfachangestellten gehört zum kaufmännischen Bereich und ist dort sehr angesehen. Das bedeutet, dass dir nach der Ausbildung viele Optionen offenstehen. Aber darüber sprechen wir später noch. Die Ausbildung findet sowohl in einer Steuerkanzlei, als auch in der Berufsschule statt und dauert drei Jahre.

Voraussetzungen und Anforderungen

Häufig wird behauptet, dass man in Mathematik sehr gut sein muss, um diesen Beruf ausüben zu können. Doch in Wahrheit reicht es aus, die vier Grundrechenarten und die Prozentrechnung zu beherrschen. Ein Zahlenverständnis ist zudem von Vorteil. Präzision und genaues Berechnen sind in diesem Beruf von großer Bedeutung, aber dafür stehen uns Rechenmaschinen und Software zur Verfügung. Viel wichtiger ist daher ein grundlegendes Verständnis für Zahlen und die Freude am Umgang mit ihnen. Gute zwischenmenschliche Fähigkeiten sind ebenfalls entscheidend, da der Beruf des Steuerfachangestellten viel Kommunikation mit Mandanten, Kollegen, Finanzämtern und Behörden erfordert. Außerdem ist der Beruf dank der fortschreitenden Digitalisierung sehr modern und zukunftssicher.

Der Ausbildungsablauf im Betrieb

Die Ausbildung beginnt in der Regel mit einem erfahrenen Ausbilder, der dich in den Beruf einführt und dir über die Schulter schaut. Du wirst nach und nach in Aufgaben wie Buchführung, Steuererklärungen, Einkommensteuer, Bilanzierung und Gewinnermittlung eingeführt. Die schulischen Themen sind eng mit den praktischen Erfahrungen im Betrieb verknüpft, um eine ganzheitliche Ausbildung zu gewährleisten.

Der schulische Teil der Ausbildung

Während des ersten Ausbildungsjahres besuchst du zwei Tage pro Woche die Berufsschule, in den folgenden Jahren reduziert sich dies auf einen Tag pro Woche. Die restliche Zeit verbringst du in der Kanzlei. Die schulischen Fächer umfassen im Wesentlichen Steuerlehre, Rechnungswesen und Allgemeine Wirtschaftslehre. Du lernst die verschiedenen Steuerarten, Buchhaltung und grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge kennen. In den Schulferien ist dann Zeit für Urlaub und einer „5-Tage-Woche“ in der Kanzlei. Zudem werden während der Ausbildung auch Seminare angeboten, die relevant für den Beruf sind.

 

Fazit: Zusammenfassend bietet die Ausbildung zum Steuerfachangestellten eine solide Grundlage für eine erfolgreiche berufliche Zukunft im Bereich Steuern und Finanzen. Es ist ein anspruchsvoller, aber auch abwechslungsreicher Beruf, der gute Perspektiven bietet. Wenn du gerne mit Zahlen und Menschen arbeitest, Interesse am Wirtschaftsleben hast und gerne im Team arbeitest, könnte die Ausbildung zum Steuerfachangestellten genau das Richtige für dich sein.

Ich hoffe, das gibt dir einen guten Überblick über die Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Wenn Du noch weitere Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung! Schreib mir einfach.

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Screenshot 2024 05 16 121547
21. Mai 2024
Immobilien

Verluste monatlich geltend machen: Ein Wegweiser für Angestellte, die auch Vermieter sind

Wenn Sie neben Ihrer Anstellung auch Einnahmen aus Vermietungen erzielen, kennen Sie vielleicht die Herausforderung, dass steuerliche Verluste oft erst verzögert berücksichtigt werden.
Screenshot 2024 05 16 115319
16. Mai 2024
Business

Einzelunternehmen: Wann sind welche Steuern fällig?

Sie haben sich dazu entschieden, Ihr eigenes Einzelunternehmen zu gründen oder sind bereits selbstständig tätig und fragen sich nun, welche Steuern für Sie relevant sind und wann diese fällig werden? Lassen Sie uns das genau betrachten, um Ihnen Klarheit zu verschaffen und unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
Screenshot 2024 04 12 080455
12. April 2024
Business

Alles, was Sie über den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung wissen müssen

Wenn Sie sich selbstständig machen oder ein eigenes Unternehmen gründen, kommen Sie nicht umhin, sich auch mit dem Finanzamt auseinanderzusetzen. Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess ist das Ausfüllen des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung. Doch wie genau funktioniert das?
Unbenannt
2. April 2024
Business

Gaspreisanstieg um 12 % – Handlungsempfehlungen für Verbraucher und Unternehmen

Ein Anstieg des Gaspreises um 12 % klingt zunächst alarmierend, und die damit verbundenen finanziellen Auswirkungen können für viele Verbraucher und Unternehmen eine Belastung darstellen. Doch warum kommt es zu diesem drastischen Anstieg, und wie können wir dieser Mehrbelastung entgegenwirken?
Unbenannt
26. März 2024
Business

Wachstumschancengesetz 2024-Steuerliche Neuerungen und Chancen für Unternehmer, Vermieter und Kapitalanleger

Mit der kürzlichen Verabschiedung des Wachstumschancengesetzes durch den Bundesrat am 22. März 2024 hat Deutschland das Zeil verfolgt, den Standort Deutschland für Unternehmen attraktiver zu machen, bürokratische Hürden abzubauen und die wirtschaftliche Transformation voranzutreiben.
Kopie von Kopie von Plattformen Steuertransparenzgesetz1
22. Februar 2024
Immobilien

Wohnrecht und Schenkungsteuer: Was Sie wissen sollten, bevor Sie ein Wohnrecht verschenken

In diesem Blogbeitrag möchten wir Sie ausführlich über das Thema Wohnrecht und die damit verbundene Schenkungsteuer informieren. Wenn Sie darüber nachdenken, jemandem ein Wohnrecht zu gewähren, sollten Sie besonders aufpassen, denn dies kann schnell zu steuerlichen Konsequenzen führen.
Nach oben scrollen